Gründung

Am 3. Oktober 1984 trafen sich im Nebenzimmer des Gasthofes Thamerbräu 36 Interessenten, um sich über die Gründung eines Skisportvereins zu unterhalten. Von Josef Steindl angeregt, hatte Hans Seebauer jun. diese Idee aufgegriffen und das Treffen organisiert. Als Vertreter des 1. FC Rötz berieten Hans Seebauer sen., Maria Zwicknagl und Hans Tratz die Versammlung über die Unterschiede zwischen einem eigenständigen Verein und einer Abteilung des 1. FC Rötz. Nach kurzer Debatte kam man überein, sich als Abteilung Skisport dem 1. FC Rötz anzuschließen. Auf Anhieb erklärten 40 Anwesende ihren Beitritt zur Skiabteilung, wovon 25 bereits Mitglieder des 1. FC Rötz waren.