Gründung

Gegründet als Herrenturngruppe von Hans Wallinger, waren auch Damen willkommen. Am 28. Februar 1969 wurde sie als Abteilung Turnen in den 1. FC Rötz eingegliedert. Von 1969 bis 1993 übte Hans Wallinger das Amt des Abteilungsleiters aus. Die Herrenriege bröckelte bald auseinander. Die Damen behaupteten sich und bewiesen, dass das sogenannte “schwächere” Geschlecht wieder einmal das “stärkere” war. Mit den Damen erlebte die Turnriege einen erstaunlichen Aufschwung. Bis zum Frühjahr 1971 leitete Rosa Edenhofer die Turnstunden. Als die engagierte Lehrerin nach Bodenwöhr versetzt wurde, übernahm Maria Zwicknagel die Leitung der Gymnastikstunden. Die Dameriege wurde im Laufe der Zeit zu einer wesentlichen Stütze des Vereins. Es werden keine Top-Leistungen verlangt, sondern es geht einzig und allein um die Gesunderhaltung. Außer rhythmischen Übungen mit Musik werden auch Turn- und Fitnessgeräte genützt. Zum Programm gehören auch Wanderungen, Radtouren und Kegelabende.

Die Turnriege heute